Grundlagen

Ohne einige Grundkenntnisse wird es nicht gehen. Hier eine kleine Zusammenstellungen verschiedener Grundlagen.

Weiterlesen …

Textverarbeitung

Textverarbeitung ist wohl die meistbenötigte Anwendung. Seit mechanische Schreibmaschinen ausgedient haben, muss der Computer herhalten. Natürlich kann ein solches Programm viel, viel mehr als man im Grunde braucht.

Also dann - wollen wir uns ins Abenteuer stürzen ...

Weiterlesen …

PortableApps

Die PortableApps erlauben die Organisation von portablen Programmen. Hauptsächlich geht es dabei darum Programme einsatzbereit auf einem USB-Stick zu speichern. Diese können dann von dort gestartet werden, ohne sie auf dem entsprechenden Windows-Rechner installieren zu müssen.

Die Idee für den Kurs ist, dass jeder Teilnehmer mit seinem USB-Stick auch zu Hause die Programme nutzen kann, die im Kurs Verwendung finden. USB-Stick einstecken, eventuell das PortableApps-Menü von Hand starten, wenn das nicht automatisch geschieht, weil aus Sicherheitsgründen der Autostart ausgeschaltet wurde, und schon hat man Zugriff auf die Programme, die wir im Kurs benutzen.

Vorteile:

  • Bei jedem Start prüft PortableApps, ob Programme in einer aktuelleren Version vorliegen. Ist das der Fall kann das Programm mit nur einem Klick auf den aktuellen Stand gebracht werden!
    (Keine alten Versionen mit dem dazugehörigen Sicherheitsrisiko mehr)
  • Das Menü kann leicht organisiert werden, d.h. es können leicht Programme "deinstalliert" oder neue aus einer ansehnlichen Auswahl hinzugenommen werden.
  • Wird der Stickinhalt in einen Ordner auf den heimischen Rechner kopiert, stehen die Programme dort sofort zur Verfügung und zwar ohne den Geschwindigkeitsnachteil, den der Stick mit sich bringt.

Nachteile:

  • Manche USB-Sticks haben uns Probleme bereitet, weswegen die Programme im Kursraum noch einmal auf Festplatte bereitgestellt werden mussten.
  • Die Arbeit mit dem Menü ist bei aller Einfachheit doch gewöhnungsbedürftig für die Teilnehmer
  • Von manchen Stick laufen die Programme sehr langsam, vor allem, wenn der Stick schon älter ist.
  • Die Programme sind nicht mit den entsprechenden Dateien verknüft, so dass zum öffnen einer Datei zuerst das Programm gestartet werden muss, um dann von dort aus die Datei zu öffnen